Wie ist der Ambulante Hospizdienst organisiert?

im Ammerland:

Palliativ- und Hospizarbeit im Ammerland & Umgebung
Der Ambulante Hospizdienst Ammerland e.V. ist Teil des Netzwerkes, das für schwer erkrankte und sterbende Menschen umfassende Hilfe anbietet -  von entlastenden (Alltags-) Gesprächen über emotionale und psychosoziale Unterstützung bis hin zur medizinisch-pflegerischer Versorgung. Durch die gute Zusammenarbeit kann sowohl zu Hause als auch bei stationärer Aufnahme eine lückenlose Unterstützung angeboten werden. Denn ein tragfähiges Netz mit umfassender Versorgung ist besonders am Lebensende wichtig.


Zum Netzwerk der Palliativ- und Hospizarbeit im Ammerland & Umgebung gehören - mit ihren jeweiligen weiteren Kooperationspartnern:

Ambulanter Hospizdienst Ammerland e.V.
Palliativstützpunkt Ammerland/Uplengen 
Palliativstation der Ammerland-Klinik Westerstede
Ammerland Hospiz - Herberge auf der Lichtung in Westerstede



Download Netzwerk-Flyer
Netzwerk_Palliativ-und Hospizarbeit.pdf (749.18KB)
Download Netzwerk-Flyer
Netzwerk_Palliativ-und Hospizarbeit.pdf (749.18KB)


in Deutschland

Der Hospizdienst Ammerland ist Mitglied in der LAG Hospiz Niedersachsen, die wiederum Mitglied in dem DHPV (deutscher Hospiz- und Palliativverband) ist.