Termine für Trauernde

regelmäßige Termine werden ggf. verlegt, sofern sie auf einen Feiertag fallen - dann bitte rückfragen!)

Trauergruppe
Die Trauergruppe trifft sich immer am 3. Montag im Monat ab 18.00 Uhr im Büro Lange Straße 9a in Westerstede. Hier treffen sich Menschen, die den Verlust eines geliebten Menschen unter Leitung einer erfahrenen Trauerbegleiterin im Kreis ähnlich Betroffener verarbeiten wollen. Hier ist eine Anmeldung erwünscht.

Cafés für Trauernde & Trauer in Bewegung

Ehrenamtliche Mitarbeiterinnen heißen trauernde Erwachsene zu Austausch und Gesprächen herzliche willkommen (Anmeldung nicht erforderlich).

in Westerstede jeweils am 1. Freitag im Monat von 16.00 -18.00 Uhr
in den Räumen des Hospizdienstes in der Langen Str. 9a.

in Bad Zwischenahn
jeweils am 2. Sonntag im Monat von 15.00 - 17.00 Uhr in den Räumen des Luisenhofs (Haus 3) in der Schulstraße 23.

Wiefelstede an jedem 4. Freitag im Monat von 15.00 bis 17.00 Uhr im Rudolf-Bultmann-Haus in der Kirchstr. 8.

Trauer in Bewegung                                                                                                         Rastede an jedem 1. Samstag im Monat - Treffpunkt ist ab 14.30 Uhr das evang. Gemeindehaus am Denkmalsplatz zu einem Stehkaffee. Um 15.00 Uhr geht es dann auf einen gemeinsamen Spaziergang (bis ca. 16.00 Uhr) im Rasteder Schlosspark.

 

Sturmlicht - Trauergruppe für junge Familien mit Kindern und Jugendlichen
Die Gruppen für Kinder und deren Bezugspersonen treffen sich alle zwei Wochen donnerstags von 16.00 Uhr bis 17.30 Uhr im Abraxas, Gartenstr. 17 in Westerstede. Inzwischen gibt es zwei Gruppen, die sich jeden Donnerstag abwechselnd treffen.  Parallel findet ein Austausch der begleitenden Erwachsenen dort statt. Auch Einzelsitzungen mit der Kunsttherapeutin sind möglich. 

Für Jugendliche im Alter von 13 bis 18 Jahren findet 14tägig dienstags um 18.00 Uhr ein Treffen zu einem gemeinsamen Abendbrot und Austausch statt.

Für neue Teilnehmer ist eine Anmeldung erforderlich.

Trauerwege - Lebenswege
Einmal jährlich bieten wir trauernden Erwachsenen an, in einer festen Gruppe ihrer Trauer zu begegnen und neue Wege zurück ins Leben zu finden. Unter der Leitung der  Trauerbegleiterin Hildegard Kluttig trifft sich die Gruppe 12 Wochen lang einmal wöchentlich.Termine auf Anfrage.

Einzelgespräche
können über die Koordinatorinnen vereinbart werden.